THE WESTWING COLLECTION DAYS: BIS ZU -50% AUF ÜBER 1.000 PRODUKTE!

Jetzt registrieren und CHF 15 Gutschein sichern!
Weihnachtsdeko Trends 2023 Familie Weihnachtsbaum Schmuck

Die Feiertage stehen vor der Tür und wir können bereits die Magie spüren, die in der Luft liegt. Warum also nicht anfangen, über die passende Weihnachtsdeko für Dein Zuhause nachzudenken? Wenn Du auf der Suche nach der ultimativen Inspiration bist, helfen wir Dir weiter: Wir haben die schönsten Trends für Weihnachten 2023 zusammengestellt. Von den Farben bis zu den Texturen steht dieses Jahr alles im Zeichen des klassischen Stils, aber mit ein paar spannenden Clous. Hol Dir jetzt Festtagsstimmung in Deine eigenen vier Wände. Dieses Jahr steht alles im Zeichen der Gemütlichkeit und Nostalgie. Lass Dich anstecken von unserer Vorfreude auf Weihnachten!

Diese Farben sorgen für ein magisches Weihnachtsfest 2023

Es gibt keine bessere Zeit im Jahr, um jeden Raum mit neuen Farben zu schmücken, noch besser, wenn man sich von den neuen Trends für Weihnachten 2023 inspirieren lässt. Wir wissen es, es gibt einige Weihnachtsfarben, die nie aus der Mode kommen, aber warum nicht etwas anderes erleben als sonst? Lass Deiner Fantasie freien Lauf mit diesen wunderschönen Paletten.

1. Trend: Kombination aus Dunkelrot und Kieferngrün

Erscheint Dir die Kombination aus Rot und Grün zu offensichtlich? Wir möchten Deine Meinung ändern: Obwohl es sich um traditionelle Farbtöne handelt, können sie große Überraschungen für Dich bereithalten, insbesondere wenn sie in ungewöhnlicheren Nuancen eingesetzt werden. Lass Dich zum Beispiel von den dunkleren Versionen wie Burgunderrot, Kirschrot, Karminrot, Lila und Granat verführen, die von einer unwiderstehlichen und tiefen Intensität strahlen. Sie passen perfekt zu Piniengrün, einer satten Nuance voller großer Eleganz.

2. Trend: Schwarz und Weiß

Wenn Du bei der Dekoration Deines Zuhauses Wert auf Originalität legst, empfehlen wir Dir eine besonders schicke Kombination: das zeitlose Schwarz und Weiß. Stelle Dir beispielsweise Deinen Weihnachtsbaum 2023 in diesen beiden Farben vor, indem Du eine weiße Kunsttanne und schwarze Dekorationen mit glänzenden und matten Texturen verwendest. Das Endergebnis wird Dich sprachlos machen …

3. Trend: Gold-Details

Hier ist ein weiterer toller Klassiker für Weihnachten: Gold, Gold überall! Denke an die vielseitigsten Einrichtungsaccessoires wie Vasenabdeckungen und goldene Kerzenleuchter. Natürlich kannst Du das Thema dann auch bei der Dekoration und den Tischaccessoires fortsetzen.

4. Trend: Erdbeerrot und Rosa

Abschließend möchten wir Dich mit einem Mix überzeugen, an den Du vielleicht noch nicht gedacht hast und der für Weihnachten 2023 voll im Trend liegt. Erdbeerrot und Rosa? Es ist machbar! Dieses ungewöhnliche Duo funktioniert im Kleinen wie im Großen, aber für den Anfang kannst Du eine Mischung aus Kugeln und Baumschmuck in diesen beiden warmen und fröhlichen Farben wählen.

Der Weihnachtstisch 2023: minimalistisch, maximalistisch oder traditionell?

Weihnachten ist das Fest der Gaumenfreuden! An den Feiertagen und auch schon zuvor an den Adventssonntagen versammelt dich die Familie um den gedeckten Esstisch. Mit etwas Deko wird es ein Platz an dem man gerne Zeit verbringt. Wenn Du eine Tischdeko für die Weihnachtszeit haben willst, solltest Du Dir zunächst überlegen, welches Farbkonzept es sein soll.

Orientiere Dich dabei an Deinem Geschirr und – wenn Du ein stimmiges Dekokonzept hast – auch an Deiner Weihnachtsbaumdeko. So entsteht ein harmonisches Bild. Für ein stilvolles Erscheinungsbild solltest Du Dich auf wenige Materialien und Farben beschränken und darauf achten, dass der Tisch nicht zu beladen aussieht! Häufig sehen ein paar Tannenzweige, Zapfen und schöne Kerzen in der Tischmitte schon großartig aus. Dazu Servietten anhand einer Falttechnik Deiner Wahl arrangieren.

Der Weihnachtstisch ist der Haupt-Fokus für die Feiertage: Um ihn herum versammeln wir uns mit Familie und Freunden und verbringen einzigartige Momente. Und auch die Inszenierung spielt hier eine wichtige Rolle. Es gibt diejenigen, die ihn jedes Jahr ändern, und diejenigen, die immer der Tradition folgen, aber dazwischen gibt es unendlich viele Möglichkeiten zu entdecken. Manchmal reicht es aus, ein Detail wie die Tischdecke oder die Gläser zu ändern, um die Stimmung völlig neu zu gestalten. Entdecke die drei Haupttrends für Weihnachten 2023 und wähle den Trend aus, der Dein Herz erobert hat.



5. Trend: Auf dem minimalistischen Tisch: Schwarz und Weiß, das nie aus der Mode kommt (mit einem Hauch von Gold)

Wenn Sie sich für Einfachheit entscheiden, können Sie nichts falsch machen. Wichtig ist, dass sie eine persönliche Note hat. Stellen Sie sich in einem minimalistisch eingerichteten Esszimmer mit wenigen Farben und klaren Linien einen Tisch vor, der mit einer weißen Leinentischdecke bedeckt ist. Teller mit zarten schwarzen und weißen Verzierungen peppen den Stil auf und lassen sich mit goldenem Besteck und anderen Accessoires ergänzen.

6. Trend: Auf dem Tisch des Maximalismus: verspielte Details und Erdbeerrot

Manche mögen es… übertrieben! Ja, manchmal brauchen wir nur eine unkonventionelle Inszenierung. Wenn Du das auch glaubst, wage Dich an kleine (oder große) Variationen des Weihnachtsthemas. Ja zu weihnachtlichen Tischdekorationen die auffallen, zum Beispiel mit lustigen Figuren und Formen, kombiniert mit Erdbeerrot, einer unserer Lieblingsfarben in diesem Jahr. Mische furchtlos verschiedene Muster, Texturen und Formen, um einen unwiderstehlich maximalistischen Endeffekt zu erzielen.

7. Trend: Auf dem traditionellen Tisch: Schottenkaro und dekoriertes Porzellan

Ist Weihnachten Dein Lieblingsfeiertag? Träumst Du von einer warmen und beruhigenden Atmosphäre wie in Deiner Kindheit? Magst Du Tradition? Wenn Du alle diese Fragen mit „Ja“ beantwortet hast, haben wir eine gute Nachricht für Dich: Dekorationen im alten Stil sind zurück und sie werden uns bleiben. Lass Dich vor allem mit schottischen Tischdecken verwöhnen, die sich perfekt mit Porzellan-Geschirrsets mit immergrünen Motiven kombinieren lassen. Vom Tannenbaum bis zu den Waldfiguren hast Du maximale Wahlfreiheit.

Die schönsten Deko Accessoires und Ornamente

Was wir besonders lieben: Dekoobjekte im weihnachtlichen Stil für das Zuhause. Dieses Jahr gibt es eine Reihe verschiedener Weihnachtsartikel, die je nach gewähltem Thema kombiniert werden können: Hier sind einige schöne Ideen.

8. Trend: Rustikale Elemente und Vintage-Details

Ein Muss für alle, die den klassischen Stil lieben. Retro-Dekorationen und Accessoires dürfen nicht fehlen. Was das sein kann:

  • Einrichtungsgegenstände und Tischaccessoires aus Massivholz
  • Kerzenhalter im Vintage-Design
  • Tischaccessoires mit verspielten Elementen aus Silber

9. Trend: Kerzen, Kerzen, Kerzen (und Kerzenhalter, um den Stil hervorzuheben)

Kerzen zu Weihnachten sind sicherlich nichts Neues, aber dieses Jahr haben die Farben ein Update bekommen. Es gibt viele neue Versionen. Um sie richtig zu inszenieren, solltest Du sie jedoch mit in Farbe und Design abgestimmten Kerzenhaltern ergänzen. Ob auf dem Tisch, am Kamin oder im Schlafzimmer – Kerzen gibt es nie genug!

Die Dekoration für den Weihnachtsbaum 2023

Kurz vor Weihnachten ist es an der Zeit den Christbaum aufzustellen. Auch dieser sollte zum Rest der Dekoration passen. Wähle Christbaumkugeln aus, die in den Grundfarben Deiner Deko schimmern sollen. Das können zum Beispiel grüne und goldene sein oder eine schlichtere Kombination aus weißen und silbernen. Dazu dürfen Lichterketten und Girlanden nicht fehlen. Wenn Du möchtest, kannst Du Dich für einen prunkvollen Stern für die Spitze entscheiden oder zu einer modernen Papiervariante greifen.

Aber – genau darauf hast Du wahrscheinlich gewartet – Wie wird nun Dein Weihnachtsbaum 2023 aussehen? Kleiner Spoiler: So wie man es sich immer vorgestellt hat, aber auch ein wenig „verrückt“. Wählen kannst Du zwischen Minimalismus und Maximalismus! Was ist Dein Stil?

10. Trend: Für Minimalisten: essenzielle Dekorationen und schlichte Leuchten

Wenn Du eine Weihnachtsbaumidee wünschst, die schlicht und elegant ist, wähle das Motto „Weniger ist mehr“. Die Lichterketten sollten mit kleinen, klaren Lichtern fast nicht wahrnehmbar sein. Wähle bei den Kugeln Ton-in-Ton-Modelle mit der Farbe der Tanne, aber in unterschiedlichen Texturen.

11. Trend: Für Maximalisten: Rot und Pink

Bevorzugst Du einen Baum, der Aufmerksamkeit erregt? Unter den Weihnachtstrends 2023 steht der Maximalismus an erster Stelle. Die geheime Zutat ist in diesem Fall der Baumschmuck, der witzig ist und nicht unbedingt mit der weihnachtlichen Atmosphäre verknüpft sein muss. Probiere Rot und Rosa mal aus und wahrscheinlich wirst Du Dich verlieben!

Lesetipp: Entdecke die schönsten Dekoideen für Deinen Christbaum!

Textilien für ein einladendes Weihnachtsfest

Zum Abschluss unseres Überblicks über die Trends für Weihnachten 2023 widmen wir uns den textilen Accessoires für den Winter. In Deinem Schlafzimmer oder Wohnzimmer kannst Du mit nur wenigen Handgriffen den Geist der Feiertage in Dein Zuhause bringen.

12. Trend: Verspielte und einladende Textilien, damit Du Dich wieder wie ein Kind fühlst

Das Schöne an Weihnachten ist, dass es uns ermöglicht, die freudigsten und unvergesslichsten Momente unserer Kindheit noch einmal zu erleben. Besorge Dir dieses Jahr Kissen und Laken mit sehr süßen Motiven wie Keksen, Süßigkeiten, Spielzeug, Waldfiguren und allem, was Dich sofort an die klassische Ikonographie denken lässt, die wir als Kinder so geliebt haben.

13. Trend: Kissen in der klassischen Rot-Grün-Kombination und Schottendecken

Rot ist das weihnachtliche Leitmotiv (im wahrsten Sinne des Wortes!) und darf bei textilen Accessoires, vor allem zusammen mit Grün, nicht fehlen. Schottische Muster erfreuen sich großer Beliebtheit, dieses Jahr mehr denn je, aber Du kannst auch mit unbeschwerten Mustern variieren.

14. Trend: Einfach und leicht zu kombinierende Bettbezüge und Laken

Für ein Weihnachtsschlafzimmer, das sich durch Einfachheit auszeichnet, gehst Du am besten auf Nummer sicher und wählst für diese Jahreszeit Sets in immergrünen Farbtönen mit stilisierten und essenziellen Motiven. Nacht für Nacht wird das Einschlafen traumhaft sein.

Das Deko Must Have in der Adventszeit: Der Weihnachtskranz

Der klassische Adventskranz bringt ab dem ersten Adventssonntag (oder gerne auch schon ein paar Tage früher) echte Weihnachtslaune auf den Tisch. Er ist ein besonders festliches Deko-Objekt das wunderbar zur vorweihnachtlichen Zeit passt. Egal ob selbst gemacht oder gekauft, aus frischen Tannenzweigen oder wiederverwendbar auf schimmernden Kugeln, gilt auch hier: Es darf ruhig etwas mehr sein.

In 2023 gehen die Adventskranz Trends besonders hin zu klassischen Farben wie Rot oder Gold, gerne auch in der Kombi. Achte nur darauf, dass der Kranz farblich mit der weiteren Weihnachtsdeko harmoniert, um ein rundum stimmiges Bild zu schaffen.

Lesetipp: Entdecke unsere Anleitung zum Adventskranz selber machen!

Aber der Adventskranz mit vier Kerzen ist längst nicht der einzige Kranz, den wir an Weihnachten als Deko-Objekt nutzen. Hängende Kränze an der Eingangstür versetzen jeden Besucher (sowie Dich selbst) schon in Stimmung, bevor Du Dein Zuhause betrittst.

Adventsdeko für Jedermann

Mit einer schönen und stimmungsvollen Deko steigt die Freude auf den Weihnachtsabend. Wir zeigen Dir beliebte Klassiker für diese besondere Zeit im Jahr, die festlich wirken und mit Sicherheit der ganzen Familie gefallen:

1. Die klassische Adventsdeko

Klassiker kommen nie aus der Mode. Deshalb greifst Du besonders zu Weihnachten immer wieder auf festliche Farbkombinationen zurück, die Du jedes Jahr als Adventsschmuck verwenden kannst. Zu beliebten Tönen in der Weihnachtszeit gehören sicherlich Silber und Weiß. Diese Farben verpassen der Deko einen winterlichen Look und verzaubern unsere Wohnung in eine Märchenwelt. Aber auch Rot und Gold ergeben eine schöne Kombination, die festlich und gleichzeitig gemütlich wirkt.

2. Weihnachtliche Deko im skandinavischen Stil

Wenn es überall funkelt und glitzert, können Naturmaterialien wie Tannenzapfen, Zweige oder Nüsse einen schönen Gegenpol bilden. Die natürliche Adventsdeko lässt sich unterschiedlich verwenden: Ob als Element im Adventskranz, auf dem Tisch oder als Ergänzung zur Weihnachtsdeko aus Holz. Für das Hygge-Feeling eignen sich grobe Strickplaids und Kissenhüllen aus Lammfell perfekt auf der kuscheligen Sofa-Ecke. Ebenfalls raffiniert: Interpretiere die Materialien aus der Natur als moderne Weihnachtsdeko und besprühe die Fundstücke mit Farbe in Weiß oder Schwarz.

3. Der neue Klassiker: Adventsdeko in Tannengrün & Altrosa

Für eine klassische Farbkombination empfehlen wir Dir eine Weihnachtsdeko mit dunklem Tannengrün, Altrosa und Gold. Unser Tipp für das moderne und gleichzeitig festliche Farbduo: Weihnachtsdekoration im Glas! Ein großes Windlicht kann als dekorative Basis für eine ausgefallene Tischdeko im Advent dienen. Bedecke den Boden eines Dekoglases mit Christbaumkugeln in Altrosa und Gold und platziere darauf eine große Kerze und Tannenzweige. Achte dabei darauf, die Kerze mittig zu setzen, damit sie sicher steht und nicht umkippt.

Lesetipps: Entdecke weitere Ideen für Deine Tischdeko an Weihnachten 2023 und klicke auch in unsere Weihnachtsdeko Ideen mit Naturmaterialien!


Wir hoffen, wir konnten Dich mit unseren Weihnachtsdeko Trends 2023 schon in vorweihnachtliche Stimmung versetzen und Deine Dekorations-Laune anregen. Wir wünschen Dir viel Spaß beim Backen, Basteln, Stylen und Dekorieren und ein bezauberndes Fest.