Interior Sales bis zu -70% entdecken!

Mutter und Baby vor Kommode mit Bildern als Babyzimmer Deko

Kündigt sich Nachwuchs an, bringt das viele Veränderungen mit sich. Nicht nur der Alltag der Eltern verändert sich, auch Ihr Zuhause muss angepasst werden. Neben der Einrichtung mit passenden Möbeln spielt auch die Deko eine ganz besonders wichtige Rolle. Im Kinderzimmer sollen sich sowohl Baby als auch Eltern gleichermaßen wohl fühlen. Mit einer entsprechenden Raumgestaltung wird aus einem funktionalen Raum ein Zimmer voller Behaglichkeit! Setzen Sie mit stimmungsvoller Babyzimmer-Deko Akzente, die Ihrem Nachwuchs ein gemütliches Ambiente bieten und seine Entwicklung optimal fördern. Wir verraten Ihnen, wie Sie mit kindgerechter Dekoration einen Raum der Ruhe und Geborgenheit schaffen. Lassen Sie sich inspirieren!

Babyzimmer-Deko: Liebevolle Details für kleine Entdecker

Wenig Schlaf, immer im Dienst – viele Mamas und Papas kennen das zur Genüge. Auch wenn die ersten Monate mit Baby kein Spaziergang sind – sind sie dennoch wunderschön! Damit Sie all die besonderen Momente mit Ihrem Sprössling voll und ganz genießen können, ist ein liebevoll ausgestattetes Babyzimmer eine der besten Vorbereitungen. Nicht nur die Auswahl der Möbel fürs Kinderzimmer, auch die Babyzimmer-Deko spielt eine wichtige Rolle für die Entwicklung Ihres Kindes.

In einem Raum, der Geborgenheit und Sicherheit ausstrahlt, wird sich der kleine Neuankömmling gleich wohl fühlen. Von Geburt an sind Kinder in der Lage, ihre Umwelt mit allen Sinnen zu erfassen. Auch wenn einzelne Sinnesbereiche noch weiter ausreifen müssen, nehmen Neugeborene Eindrücke aus ihrer unmittelbaren Umgebung direkt wahr und reagieren auf sinnliche Reize. Babyzimmer-Deko spielt daher nicht nur eine rein dekorative, sondern auch eine entwicklungsfördernde Rolle.

Farbe für Ihre Babyzimmer-Deko

Ob Sie eine Babyzimmer-Deko wählen, die durch das Geschlecht Ihres Babys beeinflusst ist, bleibt ganz Ihnen überlassen. Farbtöne wie Rosa oder Gelb kommen häufig in Babyzimmern für Mädchen zum Einsatz, während in Babyzimmern für Jungs tendenziell Farbtöne wie Grün oder Blau dominieren. Wer möchte, kann sich auch für eine neutrale Kinderzimmer-Deko in Weiß, Grau oder Beigetönen entscheiden. Mit hellen, freundlichen Farben, niedlichen Tiermotiven und floralen Mustern oder anderen lieblichen, kindgerechten Motiven liegen Sie in Sachen Babyzimmer-Deko genau richtig! Wichtig ist nur, dass Sie diese auf Möbel & Co. abstimmen und sich auf ein einheitliches Thema festlegen.

Babyzimmer-Dekoration für Wände und Decke

Für eine insgesamt harmonische Raumwirkung spielt Deko im Babyzimmer eine wichtige Rolle. Da Babys in den ersten Monaten noch nicht sehr mobil sind, bildet vor allem die Wand- und Deckengestaltung die Grundlage für die Babyzimmer-Deko. Mit einer harmonisch-bunten Wandgestaltung in Form von Wandfarbe, Tapeten, Bildern und Postern machen Sie die Kinderzimmerwände wortwörtlich zum Blickfang. Freundliche, helle Farbtöne sorgen für ein behagliche Raumwirkung. Deckenbilder oder Mobiles schaffen für das Baby optische Ankerpunkte im Liegen. Um Ihr Baby in seinem Zimmer willkommen zu heißen, ist eine personalisierte Buchstaben Deko oder Wimpelkette als Wanddekoration ideal.

Ebenso können sie mit fluoreszierenden Aufklebern für optische Reize bei Dunkelheit sorgen. Wandtattoos und Wandsticker sind hier eine besonders beliebte Wahl als Wanddeko. Mit einer durchdachten Auswahl der Motive, können Sie an den Wänden mit Stickern eine schöne Geschichte erzählen. Wandsticker in Form von Tieren des Waldes zum Beispiel verwandeln das Kinderzimmer ganz leicht in eine Idyllische Waldlichtung.

Beleuchtung als Dekoration im Babyzimmer

Licht spielt generell eine wichtige Rolle für die Gestaltung des Babyzimmers. Hübsche Lampen und indirekte Lichtquellen in kindgerechten Formen und Farben ergänzen die Babyzimmer-Deko nicht nur um einen dekorativen, sondern auch praktischen Nutzen. Gedämpftes Licht oder Nachtlichter machen beispielsweise volle Beleuchtung zum Stillen oder Wickeln bei Nacht überflüssig. Lichterketten, Lampions oder Wandleuchten sorgen, ebenso wie dimmbare Lampen in der Nähe des Bettchens, nicht nur für Behaglichkeit im Raum. Zum Teil eignen sie sich auch als Einschlafhilfe. In schönen Designs an Wand und Decke werden sie außerdem zum absoluten Hingucker im Kinderzimmer.

Leuchtelemente an den Wänden und der Decke wirken besonders in der Nacht sehr schön. So gibt es beispielsweise auch Wandsticker, die in der Nacht leuchten. Für die Decke ist ein Arrangement aus leuchtenden Sternen und dem Mond sehr beliebt.

Tipp: Auf der Suche nach mehr Tipps und Ideen zur Beleuchtung im Kinderzimmer? Dann lesen Sie doch unseren Artikel dazu!

Mit Textilien ein behagliches Ambiente schaffen

Bei der Deko im Babyzimmer dürfen gemütliche Wohntextilien und Accessoires auf keinen Fall fehlen. Die sorgen erst richtig für eine behagliche Wohlfühlatmosphäre und setzen in unterschiedlichen Farben und Formen wunderschöne Akzente. Flauschige Kissen und Babydecken zum Beispiel zieren nicht nur das Babybett, auch auf dem Stillsessel oder dem Schaukelstuhl machen sie eine gute Figur. Wird Ihr Baby aktiver, ist ein weicher Wollteppich sowie eine Krabbel- oder Spieldecke absolutes Muss. Besonders cool ist außerdem noch ein Betthimmel, welches das Kinderbett in ein gemütliches Kuschelparadies verwandelt. Auch ältere Kinder lieben die Baldachine, sodass Sie davon lange etwas haben werden. Mit Babyzimmer-Gardinen in zarter Farbe und Musterung runden Sie den Look gekonnt ab und schaffen eine warme und geborgene Umgebung für Ihr Kleines.

DIY: Deko im Babyzimmer selber machen

Mobiles sind das Must-Have schlechthin, wenn es um die Deko im Zimmer Ihrer Kleinsten geht! Schon unsere Großeltern haben als Baby mit dieser zeitlosen Dekoration gespielt. Die ist nämlich nicht nur unglaublich hübsch anzusehen, sondern fördert zudem die Entwicklung Ihres Sprösslings. Wussten Sie, dass Sie das Deko-Piece auch ganz einfach selber machen können? Werden Sie kreativ und verleihen Sie dem Kinderzimmer einen ganz individuellen Touch! Unsere Interior-Experten haben Ihnen dafür zwei tolle Ideen zusammengestellt:

1. DIY Stickring-Mobile

2. DIY Pom-Pom-Mobile

Top Tipps für die Babyzimmer-Deko im Überblick

  • Tipp 1: Was wäre ein Baby- oder Kinderzimmer ohne einen Haufen Spielzeug und Kuscheltiere?! Auch diese eignen sich hervorragend als Babyzimmer-Deko, da sie in bunten Farben und Formen spannende Akzente setzen. Besonders wenn die Einrichtung des Babyzimmers eher schlicht gehalten ist, bringen Sie damit Leben in den Raum.
  • Tipp 2: Damit das Zimmer Ihrer Kleinen aber auch ordentlich bleibt, müssen Spielzeug, Kuscheltiere & Co. gut verstaut werden. Boxen, Körbe oder Kisten sind ideal als Aufbewahrung und werden in unterschiedlichen Designs selbst zur außergewöhnlichen Kinderzimmer-Deko!
  • Tipp 3: Kombinieren Sie in der Babyzimmer-Einrichtung Schönes und Praktisches! Garderoben, Wandhaken und -regale kommen für Kinder oft mit lustigen Motiven daher und machen sowohl als Aufbewahrung als auch als Wanddekoration eine gute Figur.
  • Tipp 4: Sicherheit ist im Kinderzimmer die oberste Regel! Achten Sie bei der Deko also darauf, dass das Material kindgerecht und schadstofffrei ist. Besonders Naturmaterialen wie Holz, Baumwolle und Leinen sind dafür geeignet. Dagegen haben verschluckbare und zerbrechliche Teile im Babyzimmer nichts verloren.

Wir hoffen unsere Tipps für die Deko im Babyzimmer konnten Sie inspirieren. Entdecken Sie noch mehr Baby- & Kinderzimmerdeko im Online-Shop von WestwingNow! Bequem online bestellen und nach Hause liefern lassen. Wir garantieren Ihnen einen sicheren Versand und bemühen uns um eine schnelle Lieferung. Sie sind neu bei Westwing? Wer vor allem auf der Suche nach Angeboten ist, sollte sich auch unbedingt bei unserem Westwing Shopping Club anmelden. Hier gibt es jeden Tag tolle Designer Sales mit Möbeln, Deko & vielem mehr zu entdecken!

P.S: Wussten Sie, dass Babyzimmer-Deko auch tolle Geschenke zur Taufe oder zur Geburt sein können? Klicken Sie in unsere Artikel dazu und lassen Sie sich von der tollen Auswahl inspirieren. Egal ob für Mädchen oder Jungen – wir haben die schönsten Ideen!