Welche Farbe passt zu Orange?

Die Farbe Orange macht einfach immer gute Laune. Kein Wunder! Denn die leuchtende Nuance wirkt leicht und fröhlich. Dadurch verleiht sie unserem Zuhause eine sommerliche Frische. Doch welche Farbe passt eigentlich zu Orange? Schön ist, dass sich der Farbton mit vielen anderen Farben kombinieren lässt. Doch Achtung: Nicht immer gelingt der Mix. Wir verraten Ihnen darum hier, wie Sie Orange richtig kombinieren und wie Sie die sonnige Nuance am besten einsetzen. Lassen Sie sich inspirieren!

So wirkt die Farbe Orange in der Einrichtung

Orange steht für Kraft, Energie und Fröhlichkeit! In der Farbpsychologie spielt Orange eine wichtige Rolle. Denn: Orange sieht nicht nur stylisch aus, es beeinflusst auch den Betrachter positiv und soll sogar eine immunstärkende Wirkung besitzen. Zudem wärmt und erheitert Deko in Orange das Gemüt – wunderbar sommerlich!

Neben Deko können Sie in Ihrer Wohnung natürlich auch Möbel in der Farbe einsetzen. Dabei sollten Sie jedoch darauf achten, dass der Raum nicht zu unruhig wird. Besser sind darum einzelne Akzente in Orange. Dasselbe gilt für die Wandfarbe: Hier sollten Sie lieber nur eine Wand in Orange streichen. Oder aber Sie greifen zur ruhigeren Variante Apricot.

Orange kombinieren – Unsere 4 liebsten Styles

Doch welche Farbe passt nun zu Orange? Durch die vielseitigen Kombinationsmöglichkeiten gestaltet sich das Einrichten mit der Farbe sehr abwechslungsreich. Entscheiden Sie sich etwa für einen kontrastreichen Farbmix oder gehen Sie mit erdigen Tönen auf Nummer sicher!


1. Colour-Blocking: Pink und Orange kombinieren

Welche Farbe passt zu Orange?

Ein mutiges Farbduo! Was in der Mode schon lange als selbstverständlich gilt, ist nun auch in der Interior-Szene angekommen. Pink und Orange im leuchtenden Colour-Blocking läuten auch wohntechnisch den Sommer ein und sind ein Garant für gute Laune.

Damit die Mischung modern, aber nicht zu schrill wirkt, sollten Sie aber nicht einfach drauflos streichen. Sorgen Sie besser mit einer weißen Wandfarbe und einem hellen Boden für einen schlichten Rahmen. Ein Wandbild im Mix mit Decken, Deko-Kissen und einem akzentreichen Teppich in Pink und Orange zeigen, wie aufregend Colour-Blocking im Interior sein kann. Alternativ können Sie die knalligen Farben auch mit sanften Pastellfarben abmildern.


2. Natürlich und warm: Creme und Orange

Orange und Creme schön kombinieren

Schlicht, aber nicht weniger stylisch: Diese Farbkombination kommt allen zugute, die sich einen warmen und natürlichen Einrichtungsstil wünschen. Damit passt der Mix etwa auch zur skandinavischen Einrichtung, wo Orange gern mit Creme und viel Holz kombiniert werden darf. Sehr modern wirkt hier ein Orangeton, der in Richtung Pfirsich oder Koralle geht.

Doch auch ein Orange, das schon fast ins Rote übergeht, passt perfekt zu hellen Creme- und Beigenuancen. Am besten kombinieren Sie dazu Deko-Accessoires aus natürlichen Materialien, wodurch ein entspanntes sommerliches Flair gelingt. Schön dazu: Blumentöpfe mit grünen Pflanzen!

Extra-Tipp: Kombinieren Sie Orange dagegen eher mit Brauntönen, entsteht ein gemütlich herbstlicher Look.


3. Modern: Schwarz-Weiß mit orangenen Akzenten

Schwarz und Weiß passen gut zu Orange

Der monochrome Schwarz-Weiß-Look ist derzeit in aller Munde – oder besser gesagt: in allen Wohnungen. Hier lebt alles vom starken Kontrast sowie von unterschiedlichen Oberflächen, Texturen und Materialien. Für eine sommerliche Note lassen sich im modernen Schwarz-Weiß Stil edle Akzente in Orange setzen. Setzen Sie hier auf eine besonders warme Nuance, die einen Hauch Farbe in Ihre schwarz-weiße Einrichtung bringt. Dies können zum Beispiel elegante Deko-Kissen, die Tischdeko oder Fotografien sein, die mit orangefarbenen Details punkten. Alternativ können Sie aber auch auf ein orangefarbenes Sofa setzen!


4. Eleganz: Die Kombination aus Grau und Orange

Grau passt gut zur Farbe Orange

Um die Farbe Orange in Räumen perfekt hervorzuheben, eignet sich eine Komponente, die Ruhe schafft. Hier bietet sich die neutralisierende graue Farbe sehr gut an. Die Kombination mit einem hellen Grauton schafft dabei Eleganz. Mit orangenen Akzenten und Einrichtungselementen wirkt der Look dabei keineswegs langweilig. Spiegel können das elegante Zusammenspiel der Farben noch erweitern und auch besondere Kerzenständer und gemütliches Licht verleihen dem Raum das gewisse Etwas.


Weitere Do’s & Don’ts beim Kombinieren mit Orange

Wir haben es bereits erwähnt: Neutrale Erdtöne und Orange gehen eigentlich immer. Das gilt sowohl beim Einrichten als auch in der Mode! Auch helle Farben wie Weiß erzeugen eine angenehme, sommerliche Stimmung.

Wer etwas mutiger ist, greift dagegen zu knalligen Kontrastfarben. Hierfür eignet sich nicht nur fröhliches Pink, sondern auch andere Nuancen wie Grün, Blau oder Türkis.

Wirklich schwierige Kombinationen gibt es dagegen kaum. Schwarz und Orange können – ohne den Support durch weitere Farbtöne wie Weiß – schnell etwas zu schrill und Retro aussehen. Außerdem sorgen zu viele knallige Farben auf einmal für Unruhe und Reizüberflutung im Zuhause. Setzen Sie lieber auf maximal zwei kräftige Farben als Akzente, die eine Basis aus neutralen Farben komplettieren.

Mit diesen Tricks wird Orange zum Hit

  • Trick 1: Akzente setzen
    Mit Orange lassen sich gezielt sommerliche Akzente setzen. Für eine effektvolle Tischdeko in Orange dürfen passende Accessoires nicht fehlen. Das sind zum Beispiel Kerzenständer, leichte Tischdecken und Kissen für die Stühle oder Deko-Pieces wie Teller und Frühstücksbrettchen. Auch orange Blumen oder Blüten machen sich toll auf dem Esstisch!
  • Trick 2: Stylisches Highlight
    Sie lieben es knallig? Ziehen Sie die Blicke Ihrer Gäste mit nur einem einzigen Möbelstück an – ideal ist ein großes Sofa in Orange im Wohnzimmer, welches Sie vor einer grauen Wand platzieren. Mehr braucht es nicht, um ein stylisches Highlight in Ihren vier Wänden zu setzen.
  • Trick 3: Dezente Kombination
    Natürlich lässt sich Orange aber auch dezent kombinieren. Beige bietet sich hervorragend als Basis für große Flächen an und versprüht eine angenehm wohnliche Wirkung in Ihrem Wohnzimmer. Mit einem intensiven Orange können Sie die zurückhaltende Farbe auf eine subtile Weise, zum Beispiel als Deko, akzentuieren.

Unsere schönsten Möbel und Deko in Orange


Die Frage: Welche Farbe passt zu Orange? ist damit beantwortet. Entdecken Sie also jetzt gleich auch unsere weiteren Farbkombinationen!